1&1 bietet DSL auch über GMX und WEB.DE

1&1 bietet DSL auch über GMX und WEB.DE

1&1 bietet DSL auch über GMX und WEB.DE

Ab sofort bietet 1&1 sein DSL-Angebot auch über GMX und WEB.DE an. Wer bereits als Nutzer auf den Mailportalen angemeldet ist, profitiert von den Einsteigertarifen des Unternehmens.

Vier verschiedene DSL-Optionen für jeden Anspruch

In einer Pressemitteilung teilt 1&1 mit, das Angebot sei ab sofort bei den Schwestermarken verfügbar. Verbraucher haben die Wahl zwischen vier verschiedenen DSL-Optionen. Alle vier Angebote überzeugen nach Angaben von 1&1 mit maximaler Surfgeschwindigkeit. Zur Auswahl steht der Tarif 1&1 DSL 16, der im Download eine Geschwindigkeit von maximal 16 Mbit/s bietet. Dafür werden in den ersten 12 Laufzeitmonaten 14,99 Euro monatlich fällig. Danach steigt der Preis auf 29,99 Euro.

Wer schneller im Netz unterwegs sein will, entscheidet sich für 1&1 DSL 50. Die Tarifvariante versorgt Kunden mit bis zu 50 Mbit/s für einen monatlichen Preis von 16,99 Euro in den ersten 12 Monaten. Als besondere Aktion zahlen Kunden danach 29,99 Euro statt regulär 31,99 Euro. Noch schneller wird es mit 1&1 DSL 100, mit maximal 100 Mbit/s im Download. Hier zahlen Nutzer zunächst 19,99 Euro im Monat. Nach 12 Monaten hebt 1&1 die Kosten auf 34,99 Euro monatlich an. Eine Alternative bietet der 1&1 DSL Basic Tarif: . Für 100 GB mit 16 Mbit/s zahlen die Verbraucher monatlich 9,99 Euro. Ist das Datenvolumen verbraucht, drosselt sich die Geschwindigkeit auf 1 Mbit/s. Nach 12 Monaten wird auf 24,99 Euro angehoben.

Flatrate und Modem inklusive

Bei allen Tarifoptionen ist eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Darüber hinaus gibt es ein 1&1 Kabelmodem zu jedem Vertrag dazu. Optional stehen für die Zahlung eines Aufpreises ein HomeServer oder ein WLAN-Modem zur Auswahl.